Montag, 19. Januar 2009

Fundstück zur aktuellen Übung

Teil des aktuellen Übungsblattes war das Zusammenstellen einer "Familien"-Ontologie mit Hilfe der Sprache OWL. Als Möglichkeit, die Ontologie mit "Leben" zu füllen, hatte ich vorgeschlagen, die griechisch/römische Götterwelt herzunehmen. Allerdings hatte ich dabei nicht bedacht, welche Fülle an Göttern und Halbgöttern sich dort tummeln ;-)

Ein Artikel in der ZEIT ("Beim Zeus!", von Urs Willmann) berichtet vom Privatgelehrten Dieter Macek, der in 33-jähriger Arbeit den ersten vollständigen Stammbaum der griechischen Götter- und Heldenwelt geliefert hat......das Dokument ist 52 Meter lang.

Keine Kommentare: